Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Nach unserem Verständnis umfasst der Begriff Wirtschaftsprüfung nicht nur die gesetzliche Notwendigkeit der Prüfung handelsrechtlicher Jahresabschlüsse. Wirtschaftsprüfung kann und sollte mehr leisten und dem geprüften Unternehmen einen Mehrwert bieten.

Risikoorientierter Prüfungsansatz

Im Rahmen unseres risikoorientierten Prüfungsansatzes verschaffen wir uns zunächst einen ganzheitlichen Überblick über die Geschäftstätigkeit unserer Mandanten. Dabei beziehen wir über das Rechnungswesen hinaus alle relevanten Geschäftsprozesse und das interne Kontrollsystem ein. Im Ergebnis dieser Herangehensweise ergeben sich regelmäßig Anregungen zur Verbesserung der betrieblichen Prozesse und Organisationsstrukturen unserer Mandanten.

Unsere Leistungen umfassen insbesondere:

  • Gesetzliche und freiwillige Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfungen von Unternehmen aller Rechtsformen und Branchen nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsstandards,
  • Prüfung von Jahresrechnungen bei Vereinen, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts,
  • Prüferische Durchsichten von Jahresabschlüssen,
  • Sonderprüfungen (z.B. Verschmelzungs- und Sanierungsprüfungen, Due Diligence Prüfungen),
  • Sonderprüfungen nach MaBV
  • Sonderprüfungen nach DSD und Interseroh
  • IT-Prüfungen,
  • Gründungsprüfungen,
  • Prüfungen des Internen Kontrollsystems.

Weitere Dienstleistungen in den Bereichen:

  • Personalwirtschaft
  • Rechnungswesen und unterjähriges Controlling
  • Jahresabschluss und betriebliche Steuern
  • Unternehmens- und Gründungsberatung
  • Private Steuern und Vermögen, Nachfolgeberatung
  • Freiwillige und gesellschaftsrechtliche vorgegebene Jahresabschlussprüfungen

bieten unsere Kooperationspartner an.

Aktuelle Mandanteninfos

Termine für November

Steuerart, Fälligkeit, Lohnsteuer, Kirchensteuer,...

Weiterlesen …

Kein Gestaltungsmissbrauch bei Nießbrauch an vermietetem Grundstück zugunsten des studierenden Kinds

Eine Mutter räumte ihrer Tochter einen für fünf Jahre befristeten, unentgeltlichen Nießbrauch an einem bebauten
Grundstück, das ihr allein gehörte, ein. Das Grundstück hatte sie seit Jahren an ihren Mann für dessen Betrieb
vermietet...

Weiterlesen …

Mietvertragliche Pflicht zur Gartenpflege umfasst nur einfache Arbeiten

Die häufige Formulierung in Mietverträgen, „Der Mieter übernimmt die Gartenpflege“, verpflichtet den Mieter nur
zu einfachen Arbeiten, die ohne große Kosten und Fachkenntnisse zu erledigen sind. Solange der Garten nicht zu
verwahrlosen droht...

Weiterlesen …

Behandlung von Aufwendungen für Arbeitnehmer bei Betriebsveranstaltungen

In vielen Unternehmen steht die Weihnachtsfeier am Ende des Jahrs vor der Tür. Bis zu zwei Betriebsveranstaltungen
pro Jahr können für Mitarbeiter steuer- und sozialversicherungsfrei ausgerichtet werden...

Weiterlesen …

Kooperationen

Es bestehen Kooperationen zu folgenden Berufsträgern:

Robert Knitz

Robert Knitz

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Ravensburg

Zur Website

Robert Knitz

Schmid & Tritschler

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH

Zur Website

Ulrich Feldkämper

Ulrich Feldkämper

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Waltrop

Zur Website